Liebe Speaker/innen, Trainer/innen und Autor-en/innen

Liebe Speaker/innen, Trainer/innen und Autor-en/innen

Rosemarie-Hofer-Titel-2Liebe Speaker/innen, Trainer/innen und Autor-en/innen

ich finde es sehr gut, dass auch viele von ihnen professionelle Portraits – passend zur Marketingmaßnahme – nun auch von professionellen Fotografen machen lassen. Auch freue ich mich sehr, dass sie immer mehr auf den Gedanken kommen, sich von mir portraitieren zu lassen.

Genau so wichtig wie ihre Inhalte, ihre Stimme, ihre Körpersprache, ihre Kleidung usw. ist auch ihre optische Darstellung.

Meine Erfahrungen der letzten Jahre, auch bei mir selbst, zeigen dass ihr Portrait nun nicht mehr einfach „nur mal“ ersetzt wird – es bleibt durch das Internet für immer da, egal welche Qualität oder Aussagekraft es hat.

Für mich ergibt sich daraus der Gedanke, nur noch gezielt, für den jeweiligen Bedarf ausgerichtete professionelle Portraits zu veröffentlichen.

Sogenannte zeitliche Probleme für einen Termin sind Herausforderungen, die ich mit ihnen zusammen gerne annehme – ich habe für dieses Jahr bereits mehrere Portrait-termine mit Speakern, Trainern, und Autoren in deren Seminarhotels ausgemacht, können sie nicht zu mir kommen, dann kommen mein Studio und ich eben zu ihnen!

Alles Liebe und einen wundervollen Tag

Rosemarie Hofer

direkt@rosemariehofer.de

Nachfolgen eine Auswahl an Personen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben:

Galerie-Stéphane-Etrillard.Galerie-Nikolaus-B.-Enkelmann .Galerie-Erhard-F.-Freitag.Galerie-Dr.-Claudia-E.-Enkelmann.Galerie-Roland-Arndt.Galerie-Siegfried-Haider.Galerie-Elmar-Rassi

nehmen sie mit mir Kontakt auf: direkt@rosemariehofer.de

Mit Diplomatie zum Ziel-Das neue Buch von Stéphane Etrillard

Mit Diplomatie zum Ziel-Das neue Buch von Stéphane Etrillard

36760248zDiplomatie meint ursprünglich die Pflege der Beziehungen zwischen den Staaten durch geschickte Verhandlungen unter häufig extrem angespannten Bedingungen. Die Absicht einer diplomatischen Vorgehensweise ist in erster Linie, die eigenen Zielsetzungen zu erreichen, ohne dabei die Beziehung zum Gesprächspartner zu belasten.
Was für die Diplomatie zwischen Staaten zutrifft, gilt in gleicher Weise auch für die Kommunikation im Unternehmen und privaten Umfeld. Wie kann es uns gelingen, keine Partei als Verlierer dastehen zu lassen und die unterschiedlichen Interessen unter einem Hut zu bringen? Wie können wir hart in der Sache sein, jedoch freundlich und verbindlich im Stil?
Das Buch vermittelt uns mit anschaulichen Beispielen und praktischen Tipps, wie wir unser diplomatisches Geschick im Alltag verbessern können. Welche sozialen Kompetenzen dafür nötig sind. Und wie sich Diplomatie ganz konkret in unserer Sprache und in unserem Verhalten ausdrückt. Diplomatie ist die intelligente Alternative zu kraftvollen Machtattitüden mit meist sehr kurzfristigen Erfolgen.

Stéphane-Etrillard-by-ROSEMARIE-HOFER-Businessfotografie

Portrait Stéphane Etrillard by ROSEMARIE HOFER
Durch klicken des Bildes gelangen sie auf die Homepage von Stéphane Etrillard

Mit Souveränität zum Erfolg

Stéphane Etrillard zählt laut Perfect Speakers als Keynote Speaker zu den Top 100 sowie als einer der Top-Wirtschaftstrainer und Executive Coaches. Er gilt als führender europäischer Experte zum Thema „persönliche Souveränität“. Bei Entscheidern und Führungskräften ist er als Ratgeber und „Trainer der neuen Generation“ gesucht und bekannt. Als Coach und Autor genießt er einen hervorragenden Ruf. Mit seinen offenen Seminaren im Bereich Rhetorik und Dialektik sowie Selbst-PR verhilft er seinen Teilnehmern zu mehr Souveränität in allen Lebenslagen.

Stéphane Etrillard: Er inspiriert die Besten

Stéphane Etrillard vermittelt als Vortragsredner Kompetenz aus der Praxis für die Praxis. Sein bewährtes Know-how ist in den letzten 18 Jahren in der Beobachtung und Begleitung von mehreren Tausend Unternehmern, Führungskräften und Verkäufern aus unterschiedlichsten Branchen entstanden. Coachings und Seminare führte er bis jetzt in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien, Ungarn sowie in Russland durch.

Zu seinen Privatklienten zählen Manager aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker sowie viele Menschen, die sich bei ihm neue Impulse holen, um ihre Kommunikation zielführender zu gestalten. Durch zahlreiche Vorträge und Publikationen ist er einem breiten Publikum bekannt geworden. Er ist Autor von über 40 Büchern und Audio-Coaching-Programmen, die zu den Business-Topsellern zählen.

Er ist beliebter Interviewpartner für die Presse von „Cash“ bis „ManagerSeminare“ über „Focus Money“ sowie gern gesehener Gast bei Talkrunden und Podiumsdiskussionen. Vielen ist er auch aus Fernsehinterviews bei NRW TV sowie Rundfunkinterviews bei „Bayern 2 Radio“ bekannt.

Stéphane Etrillard zählt das Who’s Who europäischer Unternehmen zu seinen Kunden. Das Spektrum seiner Kunden erstreckt sich von innovativen Mittelständlern über DAX-Unternehmen bis zu global agierenden Konzernen. Bei den führenden Seminar- und Kongressveranstaltern zählt er zu den gefragtesten Referenten. In Zusammenarbeit mit Führungskräfte-Akademien und Seminarveranstaltern hat er Fach- und Führungskräfte von fast allen DAX-Unternehmen geschult.

Roland Arndt

Roland Arndt

Businessportrait Roland Arndt
by Rosemarie Hofer

Roland Arndt, Jahrgang 1950, zählt zu den erfolgreichsten Trainern und Referenten in Deutschland. Seine Themenschwerpunkte sind „Menschen gewinnen per Telefon“ , „Neue und begeisterte Kunden mit dem Nachfrage-Sog-System (NFS)“ sowie „Coaching für berufliche und persönliche Erfolge“ . Er gibt sein Wissen und seine Erfahrungen in Referaten, Seminaren, Büchern, CDs und DVDs sowie in Online-Meetings, Team- und Einzelcoachings weiter.

Die Basis seiner Inhalte: den Menschen (egal, ob Kunde, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Freund) als Partner zu sehen und Kommunikation durch Respekt, Freundlichkeit, Fairness und Einfühlungsvermögen zu prägen. Dies sind für Roland Arndt die entscheidenden Zutaten zum Erfolg in allen Lebensbereichen. Es geht um eine neue Kultur des Verstehens und Verstandenwerdens

Roland Arndt war nach seiner Ausbildung zum Kameramann zunächst als freier Mitarbeiter für TV-Sender (u. a. ZDF, ARD, ORF) und viele Filmproduktionsgesellschaften tätig. 1979 gründete er seine eigene Produktionsfirma und erstellte als Autor, Regisseur und Produzent Dokumentationen für Fernsehsender sowie Werbe- und

Schulungsfilme fürIndustrieunternehmen (u. a. Olympus, IBM, Esso, Höchst). 1988/89 waren mehrere Seminare am Institut Enkelmann (Königstein) der entscheidende Auslöser für ihn, sich als Berater, Trainer, Coach und Autor selbständig zu machen.

Businessportrait Roland Arndt
by Rosemarie Hofer

Es folgten zahlreiche Aus- und Weiterbildungen, um sich dafür zu qualifizieren, u. a. am Institut für berufsfördernde Individual-Psychologie (Semester-Hauptseminar und Aufbau-Workshop „Gesprächsführung Berater“). Als H.D.I.-Trainer (Herrmann Institut Deutschland) integriert Roland Arndt das Ganzhirn-Modell von Ned Herrmann in seine
Trainings- und Beratungstätigkeit. Weiterhin verfügt er über das Trainer-Qualitäts-Zertifikat („TOP-Qualität“) „ZEITmanagement und
Total Quality Management“ (TQP-Gesellschaft für Training mit garantierter Qualität).
Roland Arndt ist seit 1998 zertifiziertes Mitglied im Q-Pool-100 (offizielle Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und –berater). Außerdem gehört er der BERATERGRUPPE STRATEGIE (EKS) an und ist Kooperationspartner einiger führender Trainingsinstitute in Deutschland.

Roland Arndt hat sich auf die Themen “Neukundengewinnung“ und „Empfehlungs-Management“ spezialisiert. Er unterstützt in seinen Veranstaltungen und mit seinen Büchern ebenfalls den Prozess einer Wertschöpfung in der Arbeitswelt. Erst das Zusammenwirken aller Altersgruppen schafft nach Meinung von Roland Arndt die volle Entfaltung unserer Potenziale und Möglichkeiten für eine leistungsstarke und zukunfts-orientierte Gesellschaft.

Für seine Leistungen in den Bereichen Empfehlungs-Management, Telefon-Coaching und Transferabsicherung von Trainings-Inhalten
für die berufliche Praxis hat ihm die International Management School am 1. Oktober 2003 die Ehrendoktorwürde “Doctor Honoris Causa” verliehen.

Weit über 100 Fachartikel sowie über 20 Buchveröffentlichungen:

http://www.roland-arndt.de/

Es gibt keine unfotogenen Menschen, nur ….

… schlechte Fotografen.
Fotografie ist ein Handwerk und die Kunst mit Menschen liebevoll und respektvoll umzugehen.
Man sagt ja auch nicht, das Haus hat sich schlecht bauen lassen! Entweder hat es der Architekt versaut oder die Handwerker oder …

Mein Auftrag als Fotografin ist es natürlich, handwerklich gut aus- und weitergebildet, die technischen Möglichkeiten zu nutzen, die mir zur Verfügung stehen. Mein Auftrag als Portraitfotografin ist nun eben auch, dafür zu sorgen, dass der Mensch oder das Tier sich wohl fühlen, Vertrauen haben und Vertrauen spüren, sich respektiert fühlen. Nur so können entspannte Portraitbilder entstehen.